migration-headerl.jpg Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.
Zusammen Stark!Zusammen Stark!

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Migration & Integration
  3. Zusammen Stark!

Zusammen stark!

Wir stellen uns vor!

Unterstützung für geflüchtete Menschen, die von einer Behinderung betroffen sind

Das Projekt richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die an einer Behinderung leiden. Wir möchten sicherstellen, dass Geflüchtete, die von einer Behinderung betroffen sind, einen Zugang zu persönlicher Unterstützung erhalten und somit in ihrer Selbstbestimmung gestärkt werden. Wir können Ihnen tatkräftig helfen.

Ansprechpartnerin

Shaleen Theis
Migration & Integration

02771 26375 - 59
0175 25 703 06
shaleen.theis(at)drk-dillenburg.de

Wir bieten

  • Hilfe bei der Beantragung der Leistungen zur Pflege
  • Unterstützung bei Anträgen auf Schwerbehinderung und weiterer behinderungsspezifischen Anliegen
  • Hilfe beim Zugang zu Werkstätten für behinderte Menschen
  • Hilfe bei der Herstellung von Kontakten zu relevanten Institutionen
  • Informationsveranstaltungen zu behindertenspezifischen Themen
  • Austausch und Vernetzung
  • Und vieles mehr
  • Das Projekt

    Der DRK Kreisverband Dillkreis e. V. hält ein vielschichtiges Angebot bereit, um eine inklusive Gesellschaft zu fördern. Deshalb bieten wir das Projekt "Zusammen Stark!" in Dillenburg an, welches von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert wird. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Menschen, die von einer Behinderung betroffen sind und somit zu dem Personenkreis der besonders schutzbedürftigen Personen zählen, in ihrer Selbstbestimmung zu stärken und ihre gesellschaftliche Teilhabe zu verbessern.

    Besonderer Handlungsbedarf besteht dabei in der Verbesserung der Unterstützung der Menschen, sowie in der Aufklärungsarbeit, sodass die Personengruppe über die ihnen zustehenden Leistungen, behindertenspezifischen Angebote und Rechte umfassend informiert werden. Im Rahmen des Projekts sollen ihnen durch Beratungsgespräche, Gruppenangebote und Infoveranstaltungen Möglichkeiten aufgezeigt und geboten werden, sich auszutauschen und zu vernetzen, Informationen zu erhalten sowie soziale Kontakte zu knüpfen und Verantwortung zu übernehmen.

Dieses Projekt wird gefördert durch:


Ansprechpartnerin

Susanne Hofheinz
Migration & Integration

0170 1571296
susanne.hofheinz(at)drk-dillenburg.de

Wie geht es weiter?

Besonders die individuelle Betreuung und Beratung zum Erhalt aktiver Hilfestellungen für zugewanderte Menschen ist uns ein großes Anliegen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen an einen Ansprechpartner von uns vor Ort, siehe oben rechts, oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Kontaktformular
Migration und Integration

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutz-Hinweise habe ich zur Kenntnis genommen.