Wohnanlage in HaigerWohnanlage in Haiger

Wohnanlage in Haiger

Ansprechpartner

Ilona Moos

Tel.: 02771 303 43

Mail: ilona.moos(at)drk-dillenburg.de

Von der Wohnanlage sind es 5 Minuten Fußweg zur Fußgängerzone mit allen Geschäften und Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie Arztpraxen für Allgemeinmedizin, Fachärzte, Apotheken und Massagepraxen. Ebenso in der Nähe sind die Stadtverwaltung und Friseurgeschäfte. Das Hallenbad, Verbrauchermärkte und Einrichtungshäuser sind ebenfalls in der näheren Umgebung. Das nächstgelegene Krankenhaus befindet sich in Dillenburg, ca. 7 km von Haiger entfernt.

Die Wohnungen:

In der Wohnanlage stehen insgesamt 32 Wohnungen von 50 qm - 60 qm zur Verfügung. Sie bestehen aus: Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, Flur/Diele, Abstellraum, Balkon oder Terrasse und einem Kellerabstellraum.
Alle Wohnungen sind behindertengerecht, unmöbliert, tapeziert und

  • in Schlafzimmer, Wohnzimmer und Flur/Diele mit Teppichboden und
  • in Küche und Abstellraum mit einem wischbaren Bodenbelag ausgelegt.
  • Das Badezimmer ist an den Wänden und Fußboden gekachelt

Anschlüsse für Küchenherd ( Strom ), Waschmaschine, Telefon und Kabelanschluß sind vorhanden. Ebenso verfügen alle Wohnungen über separate Stromzähler, Wasseruhren, Heizkostenzähler und eine Türsprechanlage sowie über Notrufklingeln im Bad, Wohnzimmer und Schlafzimmer.

Das Haus

Der Eingang des Hauses ist behindertengerecht, alle Wohnungen und Gemeinschaftseinrichtungen sind mit einem Fahrstuhl erreichbar. Als Gemeinschaftseinrichtungen stehen zur Verfügung:

  • 2 Veranstaltungsräume mit Tischen und Stühlen und einer dazugehörigen komplett ausgestatteten Küche
  • Dachterrasse, Foyer und Wintergarten mit Sitzmöbeln
  • Hobbyraum
  • Therapieraum mit einer behindertengerechten Badewanne und Massageliege ( Hilfen beim Baden werden durch eine Mitarbeiterin des Hauses erbracht )
  • Wasch-/Trockenraum mit Waschmaschinen und Trockner

(In den Gemeinschaftsräumen werden auch Veranstaltungen des DRK durchgeführt, im Hobbyraum finden z. B. Keramikarbeiten durch das DRK statt.)