Ueber uns banner main

Pflegeleitbild

 

Das Leitbild als lebendige Orientierungshilfe
Das Leitbild ist wichtige Grundlage und Orientierungshilfe für die Arbeit unserer Pflegeeinrichtungen. Im täglichen Miteinander soll es lebendig gehalten und weiterentwickelt werden.

 

Der Träger

Das DRK Altenpflegeheim Haiger wird getragen vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dillkreis e.V. Das DRK Pflegezentrum Herborn wird von der DRK Dill Pflege GmbH getragen, ein Tochterunternehmen des DRK Kreisverband Dillkreis e.V. Der Kreisverband Dillkreis ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Er ist Mitglied im Deutschen Roten Kreuz, das als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege anerkannt ist.

 

Leitsatz

Wir handeln nach dem Leitsatz des Deutschen Roten Kreuzes: "Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein."

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner stehen im Mittelpunkt
Wir nehmen die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrer Lebenserfahrung und Persönlichkeit an und setzen uns ein für eine befriedigende Lebenssituation und größtmögliches Wohlbefinden in unserem Haus.
Wir unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner dabei, ihr Leben nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Wir fördern deshalb die vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Selbsthilfe und zur Erhaltung von Selbständigkeit und achten die individuellen Rechte sowie die Rechte der Gemeinschaft der Heimbewohnerinnen und Heimbewohner. Der private Wohnraum kann nach eigenem Bedarf und Lebensstil ausgestattet werden. Für das Leben in der Gemeinschaft stehen die Wohngruppenräume sowie die beiden Cafés zur Verfügung. Das Gemeinschaftsleben wird durch gezielte und regelmäßige Angebote gefördert. Die Organisationsabläufe sind bewohnerorientiert und ermöglichen die Beibehaltung individueller Lebensgewohnheiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege und die der anderen Berufsgruppen tauschen die unterschiedlichen beruflichen Hintergründe aus und machen sie für die Gäste ganzheitlich nutzbar.

 

Der Pflegeprozess

Wir arbeiten nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel mit den Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDLs).
Für jede Bewohnerin und jeden Bewohner wird eine Pflegeplanung erstellt. Die Pflege wird nach hauseigenen Standards durchgeführt, die den aktuellen pflegewissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnissen entsprechen.
Die Maßnahmen und Leistungen werden lückenlos dokumentiert. Durch regelmäßige Evaluation und Pflegevisiten sichern wir die Qualität. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden in den Pflegeprozess unter Beachtung ihres Selbstbestimmungsrechtes aktiv einbezogen.

 

Sterbebegleitung
Zur Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner in allen Lebenslagen gehört für uns auch die Begleitung beim Sterben. Dabei orientieren wir uns an dem "Konzept zur Sterbebegleitung in Altenpflegeheimen des hessischen Roten Kreuzes".

 

Pflegefachliche Schwerpunkte

Pflegefachlicher Schwerpunkt im Altenpflegeheim Haiger ist die Betreuung von Bewohnerinnen und Bewohnern, die an der Alzheimerschen Krankheit oder einer anderen Form der Demenz erkrankt sind. Das Angebot des Pflegeheims wird ergänzt durch eine Tagespflege und eine Betreuungsgruppe für alte Menschen, die noch zu Hause wohnen.

Schwerpunkte im DRK Pflegezentrum Herborn sind die Betreuung in kleinen überschaubaren Wohngruppen und ein breites Angebot für Kurzzeitpflegen – von der rehabilitativen Kurzzeitpflege bis zur Urlaubs- und Verhinderungspflege.

 

Angehörige

Familienangehörige, Freunde und Bekannte sind wichtige Bezugspersonen der Bewohnerinnen und Bewohner und Partner unserer Einrichtung. Wir unterstützen das Aufrechterhalten dieser Beziehungen und verstehen uns als Ansprechpartner, Bezugspersonen und Vermittler.
Der Umgang mit den Angehörigen ist freundlich, offen und ehrlich. Sie sind uns jederzeit willkommen. Ihre Kritik,

Anregungen und Wünsche sind für die Weiterentwicklung unserer Arbeit unverzichtbar.
Wir beziehen die Angehörigen, soweit die Bewohnerinnen und Bewohner dem zustimmen, in den Pflege- und Betreuungsprozess von Beginn an mit ein und schaffen Mitwirkungsmöglichkeiten im Rahmen der Betreuung, Pflege und Tagesgestaltung. Wir bieten den Angehörigen kontinuierlich Gespräche und Beratung an.

 

Einbindung in das Gemeinwesen

Wir sind eine offene Einrichtung und suchen und fördern Kontakte zu Gruppen, Vereinen, Schulen und Kindergärten, Behörden und Firmen. Wir werben um die Mitarbeit von Ehrenamtlichen, die mit ergänzenden Angeboten zum Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner beitragen.

 

Qualität und Wirtschaftlichkeit

Unsere Leistungen sollen in Umfang und Qualität höchsten Anforderungen genügen. Dabei achten wir auf Effektivität und Wirtschaftlichkeit. Wir beteiligen uns aktiv an dem hauseigenen systematischen Qualitätsmanagement und sorgen für dessen kontinuierliche Weiterentwicklung. Wir stellen uns dem Wettbewerb mit anderen, indem wir die Qualität unserer Hilfeleistung, aber auch deren Wirtschaftlichkeit ständig verbessern.

 

Fort- und Weiterbildung, Ausbildung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  nehmen kontinuierlich an hausinternen und externen Fortbildungen teil, um kompetent, engagiert, qualifiziert und nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegeforschung und Medizin zu pflegen. Im Rahmen einer systematischen Personalentwicklung mit Angeboten zur Fort- und Weiterbildung fördern wir die Fachkompetenz, Sozialkompetenz und Motivation unseres Mitarbeiterteams.

Als Ausbildungsbetrieb gewährleisten wir eine qualifizierte Anleitung und Betreuung von Auszubildenden, Schülern und Praktikanten durch kompetente Mentoren.

 

Führungsstil

Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil und achten die Führungsgrundsätze des Deutschen Roten Kreuzes.
Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter trägt durch einen kollegialen Umgang, geprägt durch Respekt und Kooperation, zu einem positiven Arbeitsklima bei.

 

Kooperationspartner

Unsere Angebote für auf Dauer angelegte Heimpflege, Kurzzeitpflege und Tagespflege verstehen sich als Teil des regionalen Hilfesystems für alte und pflegebedürftige Menschen. Wir kooperieren mit allen Partnern, Institutionen und Organisationen, die unsere Ziele in der Altenarbeit mittragen.

Das Leben Dunants im Video

Die Geschichte einer Idee

 

Teil I

Die Geschichte einer Idee :: Das Leben Dunants im Video-Vierteiler

 

Teil II

Die Geschichte einer Idee :: Das Leben Dunants im Video-Vierteiler

 

Teil III

Die Geschichte einer Idee :: Das Leben Dunants im Video-Vierteiler

 

Teil IV

Die Geschichte einer Idee :: Das Leben Dunants im Video-Vierteiler

DRK Dillenburg

  • Strasse: Gerberei 4
  • PLZ/Ort: 35683 Dillenburg
  • 1319091395 kcall +(49) 2771 303 0
  • 1319091452 kfax +(49) 2771 303 37
  • 1319092096 email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1319091843 keyboard layout http://www.drk-dillenburg.de

Geschäftszeiten

   Montags - Donnerstags

   08:00 - 12:30

   13:00 - 16:00

 

   Freitags

   08:00 - 12:30