main katastrophenschutz

Betreuungszug

Der Betreuungsdienst wird tätig im Katastrophenfall und bei Großschadenslagen in der Gefahrenabwehr Stufe III. Der Einsatz im Bereich der Gefahrenabwehr Stufe II kann im Einzelfall erfolgen.

 

Die einsatztaktische Konzeption ist daher so flexibel als möglich zu gestalten, was sich im Aufbau der Einheiten niederschlagen muss.

Die kleinsten Einheiten sollten als Gruppen und Schnelle-Einsatzgruppen bzw. Trupps zu führungsfähigen Einheiten zusammengefasst werden (Betreuungszüge).

 

Zu den Aufgaben des Betreuungsdienstes im Allgemeinen zählt unter anderem die Hilfeleistung für Betroffene durch soziale Betreuung, Verpflegung, Versorgung mit Gegenständen des täglichen Bedarfs sowie vorübergehende Unterbringung.

Der Betreuungsdienst wirkt bei Evakuierungen mit und unterstützt im Bedarfsfall die Sanitätseinheiten.

Katastrophenschutz

Ihre Ansprechpartnerin:
Stefanie Becker

Becker Stefanie

Tel.: 02771 / 303-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus- und Weiterbildung 2016 Aktive Arbeit

Aus und Weiterbildung 2016

DRK Dillenburg

  • Strasse: Gerberei 4
  • PLZ/Ort: 35683 Dillenburg
  • 1319091395 kcall +(49) 2771 303 0
  • 1319091452 kfax +(49) 2771 303 37
  • 1319092096 email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 1319091843 keyboard layout http://www.drk-dillenburg.de

Geschäftszeiten

   Montags - Donnerstags

   08:00 - 12:30

   13:00 - 16:00

 

   Freitags

   08:00 - 12:30